Coronavirus: Unsere Schutzmaßnahmen

Angebote nach der Geburt

Aktuelle Info zu unseren nachgeburtlichen Angeboten: 

Wir möchten Müttern auch jetzt ein bestmögliches nachgeburtliches Angebot bieten. Daher findet die Rückbildungsgymnastik immer DO 10:00-11:00 Uhr nun online als Webinar statt. Bitte melden Sie sich bis spätestens einen Tag vor Kursbeginn telefonisch an: T: +43 1 360 66-7710

Kurse

Rückbildungsgymnastik - findet derzeit ONLINE statt

Nach der Geburt des Kindes sind Bauch- und Beckenbodenmuskeln überdehnt. In den ersten Tagen nach der Geburt können diese beiden Muskelgruppen nicht kontrolliert angespannt werden. Manchmal kann eine vorübergehende Schwäche der Schließmuskeln von Blase und Darm bestehen.

Rund 4 bis 6 Wochen nach der Geburt können Sie an unserem Kurs zur Rückbildungsgymnastik teilnehmen. Wenn Sie einen Kaiserschnitt hatten, warten Sie bitte, bis die Nachuntersuchungen bei Ihrem Gynäkologen bzw. Ihrer Gynäkologin stattgefunden hat, um zum richtigen Zeitpunkt mit der aktiven Gymnastik zu beginnen.

Besonderes Augenmerk legen wir bei unserer Rückbildungsgymnastik auf spezielle Übungen für die Beckenbodenmuskulatur, die Kräftigung des gesamten Körpers, Wahrnehmungsübungen, Entspannung sowie Atmung. Natürlich ist auch Ihr Baby herzlich willkommen!

Termin Donnerstag, 10:00 Uhr
Dauer und Kosten 1 Einheit à 50 Minuten: 28 €
Ort Privatklinik Döbling, Turnsaal des Instituts für Physikalische Medizin (Neubau vis-à-vis der Privatklinik, 1. Stock)
Informationen und Anmeldung Bitte melden Sie sich vor Besuch der ersten Stunde telefonisch an.
T: +43 1 360 66-7710

 

Beratung, Therapie

Wochenbettbetreuung und/oder Stillberatung

Die ersten Wochen nach der Geburt sind eine sehr sensible Zeit, vieles ist neu, der Alltag mit dem Neugeborenen muss sich erst einspielen. In dieser Zeit ist es manchmal von großem Vorteil, eine kompetente Ansprechpartnerin zu haben.

Beratung und Betreuung nach der Entlassung aus der Klinik durch Mitarbeiterinnen unseres Teams

Termin nach Vereinbarung
Ort nach Vereinbarung
Kosten nach Vereinbarung
Unter gewissen Voraussetzungen können die Kosten für Wochenbettbetreuung durch Wahlhebammen teilweise von Ihrer Krankenkasse rückerstattet werden.
Informationen und Termin­vereinbarung    
Hebammen Katja Carstensen M: +43 676 914 71 51
  Rilana Gollinger M: +43 660 291 19 74
  Iris Graf-Harrer M: +43 650 290 37 71
  Lea Hintermaier (IBCLC-Stillberaterin)  M: +43 680 442 99 13
  Jennifer Schmid (IBCLC-Stillberaterin)  
  Krystina Kolb (IBCLC-Stillberaterin) M: +43 699 10 07 29 09
  Nazli Peyman M: +43 699 12 94 84 29
  Ruth Schuster M: +43 699 17 05 08 75
Kinderkrankenpflegerinnen Gladys Castro  M: +43 699 19 67 91 18
  Petra Kelch  M: +43 660 560 46 77

TIPP: Weitere Hebammen und Stillberaterinnen finden Sie unter www.hebammen.at bzw. www.stillen.at.

ACHTUNG: Falls es akute Unsicherheiten oder Probleme Ihr Baby betreffend gibt, wenden Sie sich an einen niedergelassenen Kinderarzt/eine Kinderärztin oder an die Kinderambulanz eines Krankenhauses.

Babymassage - "Vergnügen durch Berührung"

In der ersten Phase des Lebens ist die Haut des Babys ein sehr wichtiges Organ, denn über keinen anderen Weg kann es Zuwendung und Zärtlichkeit stärker empfinden.

Babymassage stillt das Bedürfnis des Kindes nach intensivem körperlichem Kontakt und hilft dabei, dass Sie und Ihr Baby sich näher kommen.

Die Babymassage fördert eine harmonische seelische Entwicklung des Säuglings, steigert den Stoffwechsel und hilft bei Verdauungsproblemen. Sie erhöht die Abwehrkräfte des Babys, hilft beim Einschlafen und löst Spannungen, die von der Geburt verursacht wurden.

Die Griffe und Techniken sind sehr leicht erlernbar. Die Eltern gelangen schnell zur Überzeugung, dass sie ihren eigenen Fähigkeiten voll vertrauen können.

Zuwendung zum Baby, Ruhe und Konzentration machen die Babymassage für Eltern und Kind zu einem ganz besonderen, tiefen Erlebnis.

Frau Gladys Castro, dipl. Kinder- und Säuglingsschwester, zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Baby mit einer liebevollen Massage verwöhnen und entspannen können. Babymassage können Sie zwischen der 8. und 12. Lebenswoche starten.

Termine: nach Vereinbarung
Dauer: 4 Unterrichtseinheiten (1 Einheit pro Woche)
Ort: Geburtshilfe Privatklinik Döbling
Kosten: 100,- Euro
Anmeldung:  Bitte um Voranmeldung bei:
Bachblütentherapie

Mit der Schwangerschaft beginnt ein neuer, aufregender Lebensabschnitt für die werdende Mutter, für den Vater, aber auch für das ungeborene Baby.

Gerade in dieser Zeit – mit ihren vielfältigen Veränderungen und Umstellungen – verläuft es nicht immer so, wie man es sich vorstellt. Hier können Bachblüten harmonisierend zur Verfügung stehen. Die Bachblüten wirken direkt auf Gemütszustände und sind – ähnlich wie in der Homöopathie – feinstoffliche Mittel, die aus Blütenextrakten gewonnen werden.

Auch nach der Geburt und in der Zeit zu Hause können Bachblüten unterstützend für die ganze Familie eingesetzt werden.

Bachblüten können helfen z.B. bei:

  • Ängsten in der Schwangerschaft, vor und bei der Geburt und in der Zeit danach
  • Erschöpfungszuständen und Müdigkeit
  • Verstimmungen, Gefühlsschwankungen
  • Aufarbeitung von unerwünschten Schwangerschaften und schockierende Geburtserlebnisse
  • Übelkeit
  • vorzeitigen Wehen
  • Gelassenheit bis zur Geburt
  • übermäßiger Sorge um das Baby
  • Überforderungsgefühl
  • Umstellungsprozessen
  • bei Babys nach akuter Belastung
Ort: Privatklinik Döbling oder
bei Ihnen zu Hause im Rahmen eines Hausbesuches
Zeit: nach individueller Vereinbarung
Preis:  Euro 80,-

 

Nähere Informationen und Terminvereinbarungen:

TIPP: Im Kindergesundheitszentrum Döbling stehen Ihnen von Montag bis Freitag drei erfahrene Kinderärzt/innen zur Verfügung. Neben Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen, Beratung und Impfungen sowie der Behandlung von allgemeinen Beschwerden wie akutem Fieber, Husten, Bauchschmerzen oder Kinderkrankheiten werden auch spezielle Probleme wie z.B. Allergien behandelt.

Das Zentrum ist eingebettet in die Infrastruktur von Privatklinik und Ambulatorium Döbling. Arztgespräche und Untersuchungen finden auf Wahlarzt-Basis statt. Weitere Diagnostik (Labor, Röntgen…) kann über e-card abgerechnet werden.